PetCheck IP

Ihr Haustier st ein Mitglied Ihrer Familie und lebt in engem Kontakt mit Menschen und gegebenenfalls auch anderen Tieren. Um Ihr Haustier sowie die mit ihm in Kontakt stehenden Menschen und Tiere vor Parasitenbefall zu schützen, ist eine regelmäßige Kontrolle notwendig: Einige Parasiten wie z.B. Zecken sind auf der Haut des Tieres mit bloßem Auge erkennbar (so genannte Ektoparasiten). Parasiten, die im Darm des Tieres leben (so genannte Endoparasiten) können nur durch eine Kotuntersuchung nachgewiesen werden.

Wie erfolgt die Infektion?

Die meisten Hunde und Katzen infizieren sich irgendwann im Laufe ihres Lebens mit Parasiten. De Infektion mit Endoparasiten kann dabei auf verschiedenen Wegen erfolgen:

  • Schnüffeln oder Lecken an Kot oder Schmutz
  • Fressen kleiner infizierter Tiere wie Mäuse oder Schnecken
  • Hautkontakt mit den Parasitenlarven
  • Infektion durch Insektenbisse
  • Übertragung von der Mutter auf die Welpen während der Trächtigkeit
  • Übertragung von der Mutter auf die Welpen über die Milch (beim Säugen)

Einige Parasiten stellen auch ein Gesundheitsrisiko für den Menschen dar. Die Gesunderhaltung Ihres Haustieres schützt daher gleichzeitig die Gesundheit Ihrer Familie.

Testen und Behandeln

Eine regelmäßige Entwurmung ist eine wirksame Therapie bei vorhandenem Wurmbefall. Je nach Vorhandensein von Parasiten bzw. deren Eiern in der Umgebung kann sich das Tier jedoch bereits vor der nächsten Wurmkur erneut infizieren. Andere Tiere wiederum infizieren sich nicht erneut, so dass eine Entwurmung in größeren Abständen durchgeführt werden oder sogar entfallen kann.

Der neue PetCheck IP von IDEXX weist Infektionen mit Spul, Haken, und Peitschenwürmern sowie Giardien schnell und zuverlässig nach. Bei eine positiven Testergebnis wird Ihr Tierarzt die erforderlichen Behandlungsmaßnahmen für Ihre Katze oder Ihren Hund einleiten.

 PetChek_Box_DE_2_transp

 

 So funktioniert’s:

PetCheck IP nutzt ein neu entwickeltes Diagnostikverfahren, das einen Befall mit Darmparasiten deutlich früher und präziser identifiziert als herkömmliche Testverfahren. Durch den Nachweis von Parasiten-Eiweißen selbst ist der Test unabhängig von der Ausscheidung von Eiern bzw. so genannten Zysten, die mit herkömmlichen Verfahren nachgewiesen werden. Das heißt, es wird schone in geringer Befall nachgewiesen, bevor die Parasiten geschlechtsreif sind oder an Tagen, an denen keine Eiausscheidung erfolgt.

  1. Das Kit enthält eine einfache Gebrauchsanweisung sowie eine voradressierte und -fankierte Versandbox
  2. Ein einfach zu verwendendes Probennahme-Set liegt der Box ebenfalls bei
  3. Die Entnahme einer einzigen kleinen Kotprobe ist bereits ausreichend
  4. Senden Sie die Probe an das IDEXX-Labor
  5. Das Ergebnis erhält Ihr behandelnder Tierarzt, der dieses mit Ihnen bespricht

Weitere Informationen zu den Produkten von IDEXX finden Sie hier: IDEXX Laboratories